Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Stand: 10. Februar 2014

team babel AG
Vorstand: Helmut Gräfen
Aufsichtsrat: Christian Krauß (Vorsitzender), Renate Persigehl, Dr. Joachim Schulz
Kaiserstraße 100 – 52134 Herzogenrath

I. Allgemeines

Allen Leistungen des team babel (Veranstalter) liegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde.

II. Anmeldung

Die Anmeldung kann schriftlich, telefonisch oder per Internet erfolgen. Nach Eingang der Anmeldung erhält der Auftraggeber per Fax oder Brief eine Auftragsbestätigung mit Seminartitel, Termin, Seminarort, Seminarzeiten und Kosten zugesandt. Damit kommt ein rechtsgültiger Vertrag zwischen dem Auftraggeber und dem team babel zustande..

III. Zusatzleistungen zur Anmeldung

Auf Wunsch des Teilnehmers kann durch team babel die Übernachtung in nahegelegenen Hotels reserviert werden. Alle Pflichten aus dieser Reservierung übernimmt vollständig der Teilnehmer.

IV. Termine und Fristen

Die Seminartermine sind ab der schriftlichen Auftragsbestätigung durch den Veranstalter verbindlich. Der Veranstalter behält sich jedoch vor, bis 5 Werktage vor Beginn ein Seminar abzusagen, wenn aufgrund mangelnder Beteiligung eine wirtschaftliche Durchführung nicht gewährleistet ist. Kann ein Seminartermin durch den Veranstalter wegen höherer Gewalt, Krankheit des Dozenten oder sonstigen, von ihm nicht zu vertretenden Umständen, nicht eingehalten werden, wird unter Ausschluß jeglicher Schadensersatzpflichten die Teilnahmegebühr erstattet oder ggf. auf ausdrücklichen Wunsch des Teilnehmers ein späterer Seminartermin reserviert. Die Teilnehmerzahl ist in der Regel begrenzt. Deshalb besteht kein Anspruch auf Teilnahme, wenn ein Seminar bereits ausgebucht ist.

V. Absage durch den Auftraggeber (Teilnehmer)

Der Teilnehmer kann bis 14 Tage vor Beginn gebührenfrei absagen. Bei Absage ab dem 13.Tag vor Beginn durch den Teilnehmer wird 50% der Seminargebühren zzgl. ges. MwSt. berechnet. Bei Storno, Nichterscheinen oder Absage innerhalb von 7 Tagen vor Seminarbeginn stellen wir die gesamte Seminargebühr in Rechnung.

VI. Seminarzeiten und Veranstaltungsorte

In der Regel beginnen die Seminare um 8.30 Uhr und enden gegen 16.00 Uhr. Abweichungen werden in den individuellen Ausschreibungen mitgeteilt. Die Seminare werden in den eigenen Räumen des Veranstalters durchgeführt, wenn nichts anderes mitgeteilt wird.

VII. Inhouse-Seminare beim Kunden

Der Auftraggeber verpflichtet sich, geeignete Räumlichkeiten und notwendige Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen, die im Vorfeld mit dem team babel und dem Dozenten abzusprechen sind. Im übrigen gelten in diesen Fällen die individuellen Regelungen.

VIII. Copyright

Alle Seminarunterlagen enthalten urheberrechtlich geschützte Daten. Alle Rechte bleiben vorbehalten. Die Unterlagen dürfen weder reproduziert, verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet noch anderweitig genutzt werden.

IX. Haftung

Die Haftung des Veranstalters für Schäden, die dem Teilnehmer im Zusammenhang mit der Durchführung von Seminaren entstehen, wird auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Eine Haftung für einfache Fahrlässigkeit wird nicht übernommen.

X. Sonstiges

Zusätzliche oder abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages läßt die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen unberührt.

Der Erfüllungsort ist Herzogenrath
Gerichtsstand ist Aachen.
Telefon: +49 2407 90 89 90 0